Der Dreispitz Kurzstücke

 

Der Dreispitz

 

 



 



Mit Mitteln des Flamenco und modern dance erzählt Bettina Owczarek eine heutige Geschichte von Lebens- und Überlebenskämpfen. Sechs Tänzerinnen und Tänzer sowie fünf auf der Bühne mitspielende Cellisten liefern sich eine furiose Schlacht um die Gunst der Macht und der Mächtigen. Eigenkompositionen und Arrangements der Musik von Manuel de Falla für fünf Celli von Ludger Vollmer verleihen der Choreographie einen besonderen Reiz. Ein Höhepunkt der Aufführung dieser Inszenierung war die Teilnahme am Kunstfest Weimar 2002 als einzig deutsche Dance Company.