Coppelia Atemlos

 

 

Choreographie:Bettina Owczarek
Lichtdesign:Arndt Sellentin
Kostüm / Bühnenbild:Wiebke Horn


Premiere am 17.06.2004 im Theaterhaus Eisenhüttenstadt (Theaterwoche)

In einer Zeit der radikalen Streichung von Kulturgeldern müssen Künstler und Veranstalter neue Wege und Orte der Präsentation suchen. Coppelia Atemlos setzt sich mit der Rolle der Kunst im Allgemeinen und der Rolle des Tanzes in unserer Gesellschafft im besonderen, auseinander. Dabei werden Grenzen abgetastet, Kompromisse eingegangen. Die Existenz der Sparte Tanz stellt Bettina Owczarek mit Mitteln des Tanzes selbst in Frage. Sie fordert das Publikum zur eigenen Reflexion der Rolle von Kunst auf. Die Dance Company Bettina Owczarek gastiert mit ihrer neuen Produktion Coppelia Atemlos an theateruntypischen Orten. Ungewöhnliche Orte für eine ungewöhnliche Company