Pressestimmen

 

Mexiko-Tournee

Bettina Owczarek: "Wir trafen auf eine unglaubliche Tanzbegeisterung bei allen
Vorstellungen - und sie war auch auf der Straße zu spüren",zurück in der Novembergrauen
Lausitz ist sie noch immer überwältigt von jener warmherzigen Aufnahme
Lausitzer Rundschau - 20.11.2004

"Es handelte sich bei diesen Gästen um eine hochgradige professionelle Dance Company"
La Opinion Torreón / Mexiko - 16.10.2004

"Mit großer Empfindsamkeit und technischem Können präsentierten die Künstler ein wahres
Gewitter an Gefühlsregungen, die von ihnen aufgespürt und mittels ihrer Körper an das
Publikum weitergeleitet wurden."
El Siglo de Torreón / Mexiko - 16.10.2004

"Es schien als würden die Füße der drei Tanzpaare über die Bühne schweben."
El Siglo de Torreón / Mexiko - 16.10.2004

"Die Verschmelzung von Tanzstilen wie dem Flamenco und dem Modern Dance machte
dieses Stück zu einem wahren Highlight, wobei auch komische Einlagen das Publikum zum
Lachen brachten."
El Norte Monterrey / Mexiko - 10.10.2004



Coppelia Atemlos

"Ein wunderbarer Titel für ein so kritisches und gelungenes Werk,
trägt gegensätzliche Stimmungsgehalte. Dabei reicht die Palette von komisch und sanft
über kämpferisch bis hin zu aggressiv und rhythmisch,
die durch die ausdrucksstarke Darstellung der Tänzerinnen unterstützt wird."
Märkische Oder Zeitung - 16.06.2004



Wahre Körper

"Owczarek ist mit Wahre Körper,
auch durch die unglaublich starke Bühnenpräsenz
der 22-jährigen Tänzerin Manuela Moraitis, ein großer Wurf gelungen "
Märkische Oder Zeitung - 15.09.2003



Paris und Helena

"Auf hohem Niveau bewegen sich auch die Tanzeinlagen der
Dance Company Bettina Owczarek, deren Kombinationen aus traditionellen
und modernen Ballettfiguren von sehr spezifischem Reiz sind."
Peter Uehling. Berliner Zeitung - 25.04.2003



Der Dreispitz

- Spritzig, witzig, bravourös -
"Company Bettina Owczarek begeistert mit furiosem
Tanztheater beim Kunstfest Weimar"
Ostthüringer Zeitung - 17.08.2002


"Tänzerisch und stilistisch eine beachtliche Leistung,
die den internationalen Vergleich nicht scheuen muss"
Thüringer Landeszeitung - 17.08.2002


"Bettina Owczarek ist mit dem Dreispitz eine sehr
durchdachte, tänzerisch ausgereifte und fantasievolle
Inszenierung gelungen. Ihre Choreographie ist immer dem Sinn
untergeordnet, den sie transportieren soll, ohne dabei karg
oder schmucklos zu wirken."
Märkische Oder Zeitung - 03.06.2002


"Bettina Owczarek findet überraschende Kombinationen
unterschiedlicher Tanzstile, von kraftvoll-poetischen Modern Dance
bis zu temperamentvollem Flamenco."
Ostthüringer Zeitung - 17.08.2002


"Es ist hervorragend gelungen den bitteren Ernst der
Geschichte immer wieder durch heitere Elemente, ungewöhnliche
Tanzfiguren und witzige Regieeinfälle zu karikieren."
Thüringer Allgemeine Zeitung - 17.08.2002



Othello


- ein sehenswertes Projekt voller Hingabe und Poesie. -
"Die temporeichen Auseinandersetzungen von Jago und Emilia
wirken zu keiner Zeit langweilig und sind auch choreographisch spannend"
Lausitzer Rundschau - 18.09.2000

"Ein Netz von Intrigen verstrickt
Liebesdrama -Othello- fand viel Begeisterung im Theater"

Thüringen Aktuell - 15.01.2001

"In poetische und zugleich kraftvolle Bilder setzte die noch
junge, aber bereits preisgekrönte Ballett-Truppe die
Shakespeare-Vorlage von Othello um"
Osterländer Volkszeitung - 24/25.03.2001




Hommage à Chopin

- ein Ballett der Spitzenklasse -
Märkische Oder Zeitung - 29.06.1999


"Owczarek is able to create wonderful pairings that fluidly, magically, 
switch from person to person, using lifts, twirls, and threws 
that are thrilling to watch."
Fringe Propaganda New York City - 25.08.1999


"Owczarek is clearly an important choreographie talent."
Fall / New York City - 4/1999





Was macht das Echo im Sand

"Mit stürmischem Applaus endete die Premiere des Tanzabends"
Lausitzer Rundschau - 06.09.1998

"Es war bei den Input-Tanztagen im Concordia – 
und hätte mehr als zwei Aufführungen verdient"
Tageszeitung Bremen - 12.10.1998




zum Anfang der Seite